Archiv für das Jahr: 2008

Kundin über uns.

Ist doch erfreulich:

„Hallo XXX,
[…] Michael Atteneder kostet sein Geld, aber er ist es definitiv wert. Ich habe mittlerweile mit mind. 5 verschiedenen Graphikern zusammengearbeitet und bin davon überzeugt, dass er die beste Arbeit leistet. Andere Graphiker kosten weniger, aber liefern auch nur die halbe Qualität.
Lg XXX“

Was soll man sich mehr wünschen, als so eine Weiterempfehlung…

Anders vorwärts.

Für ModernHumanMobility betreuen wir vom Logo weg das Corporate Design. Im Zuge dessen haben wir auch die Segways, die Boris Greiner vermietet mit Taschenaufklebern versehen. Und jetzt findet sich unser Logoeintrag doch glatt auf der Titelseite der Kremsmünsterer Gemeindenachrichten…

Übungsannahme „Diplomarbeit“

Spaßhalber haben wir für Christina Meyer die Diplomarbeit aus dem Magisterstudium Instrumental(Gesangs)pädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
(Institut für Musiksoziologie) „Die Beschreibung des Musikschulverbands Behamberg Ernsthofen Haidershofen unter besonderer Berücksichtigung des Schuljahres 2007/2008 – Bestandsaufnahme und empirische Erhebung“ gestaltet.

Und statt dem Honorar einen Haufen Erfahrungen bekommen: über Hyperlinks, die (fast) automatisch aus dem Word ins InDesign und von dort in ein PDF wandern, über die Verarbeitung von Excelgrafiken in Satzdateien, über automatische Inhaltsverzeichnisse, über gebastelte Buchbinderei. Und über akademische Vorschriften und ihr Verhältnis zur Ästhetik… Und jetzt ist Diplomprüfung – praktisch und letzter Teil – in Wien um 13 Uhr. Viel Erfolg!

Die Diplomarbeit gibt’s hier zum Downloaden als PDF.

Nachtrag 24. Oktober 2008, 14.00 Uhr: Bestanden! Sehr gut! Setzen!

Das Internet in der Hosentasche

Seit zirka einem Monat haben wir iPhones. Die Subvention durch unseren Netzanbieter machte die Telefone billig. Und jetzt laufen wir mit dem Internet in der Hosentasche herum.

Möglich wird das nicht durch die technische Unterstützung. Connectivity hatten wir auch bisher von Ericsson oder Nokia. Den Unterschied macht die Benutzeroberfläche. Ich bin mir sicher, dass Innovation in Zukunft immer mehr durch Usability definiert werden wird. Weg von Features hin zur Bedienbarkeit. Kein Abbilden des Desktops auf einem kleinen Bildschirm sondern Konzentration auf das Nützliche.

Katalog | Compost Systems

Projekt Folderserie „newEARTH · COMPOnent · COMPObox“
Umfeld mehrsprachiges Infomaterial für Kompostierungssysteme
Kunde Compost Systems Trade GmbH, St. Agatha
Kontakt Aurel Lübke
Zeitraum ab 2003
Produktion Druckereien in Österreich und Polen

BIMbamoida!

Mit Bernhard Schön arbeiten wir schon lange zusammen: zunächst viele Jahre beim Nationalpark Kalkalpen, für einen Kalender seines Kuba-Projekts und aktuell im Rahmen seiner Tätigkeit beim Land OÖ zum Beispiel für den Wanderführer „Natur barrierefrei erleben“.
Jetzt macht er konkret Politik. In Molln. Mit einer Bürgerinitiative zur kommenden Gemeinderatswahl im Herbst 2009.

Wir unterstützen die Initiative mit Corporate Design: Logo, Drucksorten und Infozeitung.

Unser kleiner Beitrag für Zivilcourage und eine konstruktive Politik und gegen den heraufdämmernden Fumpfbacken-Wahnsinn der kommenden Wahlen.