Alle Beiträge von ATT

Im Web

Ab und zu kommt die Frage nach Referenzen im Web. Ein Teil der Antwort ist diese Liste:

www.hertl-architekten.com
Basierend auf dem Erscheinungsbild das in den letzten Jahren Schritt für Schritt gewachsen ist, haben wir die Website für Gernot Hertl und sein Team umgesetzt. Die Grüntöne nehmen Bezug auf die Werkverzeichnisse und auch die Darstellung der Bilder und die Typografie orientiert sich an diesen Drucksorten. Bei diesem Projekt wurde uns wieder einmal besonders bewusst, wie flexibel und gut anpassbar WordPress (die technische Grundlage der Website) mittlerweile ist.
Eine Rückmeldung, die uns besonders freut: das Anlegen von neuen Projekten macht Spaß, weil es so einfach geht.

www.delta-print.at
Corona brachte neben vielen Einschränkungen auch neue Möglichkeiten. Eine davon war die Produktion von Gesichtsschildern. Ernst Forster hat davon eine Version entwickelt, die auch medizinischen Ansprüchen genügt. Innerhalb von zwei Tagen haben wir eine Landingpage für dieses Produkt umgesetzt.

www.galika.at
Als Tochter der Galika AG mit Sitz in der Schweiz bietet Galika Österreich Optische Messtechnik, Erodierbedarf und Harz-Tauschbehälter. Mit einer schwerpunktmäßigen Ausrichtung nach Russland entstand der Bedarf eines eigenständigen Webauftritts. Neben den Basisinfos zur Tätigkeit und dem Lieferprogramm haben wir auch einen internen Dokumentenbereich umgesetzt. Außerdem wurden das bestehende Corporate Design durch Entwicklung einer Farb- und Formensprache erweitert.

www.bitfactory.at
Modernisierung und Möglichkeiten zur gezielteren Kundenansprache waren die Hauptwünsche vor der Umsetzung des neuen Webauftritts. Dazu haben wir das Erscheinungsbild behutsam in die Gegenwart geholt und die Website auf stabile Beine gestellt. Wie immer setzten wir auch hier auf WordPress als technische Basis. Ein schnelles Hosting und Templates für Landingpages, die in Zusammenarbeit mit movida digital (Online Marketing) entstanden sind, waren die Hauptzutaten.

www.bio-ente.at
Seit Jahren arbeiten wir sehr gerne mit der Eiermacher GmbH zusammen. In erster Linie, weil es hier sehr authentisch zugeht und nichts inszeniert werden muss. Das ist zum Einen im Lebensmittelbereich nicht selbstverständlich und kommt außerdem unserem Selbstverständnis sehr entgegen. Und so war es auch bei den Bio Enten.

www.buburuzaeis.at
Andreas Resch hat in Steyr etwas geschafft, wovon viele besgeistert sind: er hat ein vermeintlich banales Produkt neu gedacht. Und das bunt und vielfältig und zugleich extrem strukturiert. Mit dem Webauftritt haben wir versucht, das sichtbar zu machen.

www.zoechling-beratung.at
Werner Zöchling könnte seinen Ruhestand genießen und in den Tag leben. Aber dazu schlägt sein Herz zu sehr für den Sport und die damit verbundenen Akteure. Seine Coaching- und Beratungsleistung sind unkonventionell und genial einleuchtend zugleich. Das haben nicht nur Oliver Glasner und Peter Stöger für sich entdeckt.

www.prenn.net
www.notool.at
www.tonus.at
www.girkinger.at
www.museum-steyr.at
www.orlando.at
www.kune-online.com
www.steyr-werke.at
www.drehscheibe-kind.at
www.dasufer.at
www.vida-life.at
www.sinfonieorchester-steyr.at
www.kaskistl.at
www.movida-digital.at

Bunt Grün

Über das noTOOL-Grün haben wir schon einmal berichtet. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Außer, dass Reinhard Traunfellner und sein Team diesen Umstand immer mehr als Konzept betrachten. Wie man zum Beispiel an der neuen Website sieht.

Fürs Stammbuch der Angewandten Kunst

„Lange bevor Sie zu entwerfen beginnen, müssen Sie versuchen, gewissermaßen durch den Kopf des Auftraggebers zu denken. … Es gibt wohl keine gebrauchsgrafische Arbeit, die nur vom Künstler gemacht wird. In Wirklichkeit zeichnen immer zwei verantwortlich, Künstler und Auftraggeber. Der Auftraggeber ist also Vorbedingung für diese Art, denn er verkörpert die Bindung, die derartige Arbeiten von rein künstlerischen unterscheidet. Ich will damit sagen, daß es falsch ist den Auftraggeber als notwendiges Übel zu bezeichnen und daß seine Niederkämpfung durch den Künstler die Gewähr für eine erstklassige Arbeit ist. Es besteht im Gegenteil die Gefahr, daß derartige Dinge zu Gebilden werden, die keine Grafik mehr sind und noch keine Kunst.“

Hans Leistikow | 1892–1962

IFAU im Netz

„Das IFAU – Institut für Angewandte Umweltbildung versteht sich als außerschulische Bildungseinrichtung mit den Schwerpunkten Umweltbildung, Regionalentwicklung und Bildungsarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.“

Seit 1989 arbeitet das IFAU in diesen Bereichen und hat in dieser Zeit eine beeindruckende Liste an Referenzen gesammelt. Projekte wie KinderUni oder Naturschauspiel verlangen vollen Ressourceneinsatz, da kann der eigene Internettauftritt schon einmal ins Hintertreffen geraten. Umso besser, dass sich das mit heute ändert.

Farbe: noTOOL

Für noTOOL Unternehmensberatung haben wir vor vielen Jahren den Namen maßgeblich mitentwickelt und das Erscheinungsbild gestaltet. Der Name trägt immer noch sehr gut den Vertrieb und die alltägliche Arbeit mit. Nur das vom Kunden gewünschte „Twinni“-Grün war nicht hinzukriegen: zu abhängig sind die 80% HKS67 von Papierfarbe, Druckerlaune, Oberfläche Umgebungslicht…

In Anerkennung dieser Tatsache gibts seit einiger Zeit einen Setzkasten. In dem werden Schnipsel aller gescheiterten Versuche gesammelt.