Donnerstag, 12. Dezember 2013
Atteneder Grafik Design

Für das Archtekturbüro archionic (Dietmar Seyrlehner | Markus Knöbl) haben wir einen Infofolder gestaltet. Dafür ist – aus dem Wunsch nach „zeitloser“ und unkonkreter Bildinformation – dieses Bild entstanden.

Und hier der ganze Folder.

|
Mittwoch, 9. Januar 2013
Atteneder Grafik Design

Gästen Steine in den Weg zu legen, das ist ja wohl die Höhe! Genau, und das hat in diesem Fall gut gepasst. Der Panoramahöhenweg ist ein attraktives Mostviertler Ausflugsziel im Hügelland zwischen Donautal und Gebirge. Mühlsteine, die einst aus dem Sandstein der Region gewonnen wurden, zeigen den Weg. Wie das aussieht können sie sich ausmahlen oder bald in echt ansehen.

Wir haben die lokale Arbeitsgruppe rund um Sprecher Bürgermeister Josef Hofmarcher zusammen mit dem Mostviertel-Tourismus durch die Konzeptphase begleitet, das Logo entwickelt, einen Veranstaltungskalender umgesetzt und die Website entlang der Vorgaben des Mostviertel-CD entworfen. 2013 entsteht der Kartenfolder zum Panorama-Höhenweg als zentrales Kommunikationsmittel mit Wanderkarte, Anbieter-Übersicht und Tourenvorschlägen.

|
Freitag, 18. Juni 2010
Atteneder Grafik Design

Unter dem Titel erscheint was aus grauer Vorzeit – Entwürfe, die beim Archivieren oder zufällig wieder auftauchen. Und die ich selbst schon (fast) vergessen hab. Manches gefällt mir immer noch, manches ist nur skurril.

Rot Kreuz Ball 1987

Was man als Ehrenamtlicher so alles tut…

|
Freitag, 21. Mai 2010
Atteneder Grafik Design

Unter dem Titel erscheint was aus grauer Vorzeit – Entwürfe, die beim Archivieren oder zufällig wieder auftauchen. Und die ich selbst schon (fast) vergessen hab. Manches gefällt mir immer noch, manches ist nur skurril.

Kammermusik

1987 oder 1988. Technische Mittel: Brother Typeradschreibmaschine, Minolta Format-B4-Kopierer mit weitläufigem, auch verzerrendem Zoom. Foto: Alois Kranzmayr

|
Freitag, 23. April 2010
Atteneder Grafik Design

Unter dem Titel erscheint was aus grauer Vorzeit – Entwürfe, die beim Archivieren oder zufällig wieder auftauchen. Und die ich selbst schon (fast) vergessen hab. Manches gefällt mir immer noch, manches ist nur skurril.

Imagefolder GAS

Wer’s nicht mehr weiß: GAS = Gesellschaft für Automatische Systeme. Gibt’s immer noch – den Folder hoffentlich nur mehr hier…

|