Dienstag, 21. Januar 2014
Atteneder Grafik Design

Für das Land Niederösterreich haben wir in bewährter Zusammenarbeit mit Doris Prenn das Museum für ­Rechts­geschichte und Folterkammer im ehemaligen Kanonenrondell in Pöggstall neugestaltet. Auf einer Fläche von zirka 600 m² haben wir die von den Kuratorinnen Dr. Elisabeth Vavra und Mag. Edith Bilek-Czerny aufbereiteten Inhalte in Form gebracht.

Planungsphase
2010–2011

Herausforderung
Klare und informative Gestaltung der Rechtsgeschichte ohne „­Geisterbahn-Horroreffekt“ – Nutzung der Wandkrümmung der ringförmig angeordneten Räume

Ähnliche Beiträge